Strategie


Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, mich zum Thema Strategie zu nutzen. Exemplarisch stelle ich Ihnen

vier typische Ausgangssituationen vor:


Der Strategie-Check

Sie haben eine Idee, vielleicht ein fertiges Konzept. Sie sind sicher, dass es die richtige Idee zur richtigen Zeit ist. Bevor Sie damit an die Öffentlichkeit (Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten oder Banken) gehen, möchten Sie in kleiner und kompetenter Runde darüber sprechen und die Belastbarkeit der Idee bzw. des Konzepts prüfen.

Ich bin Ihr Gesprächspartner auf Augenhöhe, der Querdenker und kritischer Mahner.


Strategieentwicklung: neue Welten

Sie haben Ihren Markt im Griff, das Unternehmen entwickelt sich prächtig. Sie ist lokal oder regional aufgestellt und mit Ihren Kunden verbunden. Der lokale Markt bzw. die Region sind Ihr Marktplatz. Das soll auch so bleiben. Eine nationale oder sogar internationale Expansion kommt für Sie nicht in Frage. Unter diesen Bedingungen bietet Ihnen Ihr Kerngeschäftsbereich keine oder eine mit unangemessen hohen Kosten und Risiken verbundene Chance zu wachsen. Was tun?

Ich denke auch das Unmögliche und konfrontiere Sie mit neuen Ideen, zeige Alternativen auf.


Strategieentwicklung: das Alte bewahren können

Welchen Herausforderungen wird sich Ihr Unternehmen in den nächsten Jahren stellen müssen? Es geht Ihnen nicht primär darum, zu wachsen oder neue Geschäftsfelder zu finden und zu entwickeln, sondern das Überleben zu sichern. Ihr Ziel ist es, die möglichen Auswirkungen von Veränderungen des Marktes, des Wettbewerbs oder der Gesellschaft auf Ihr Unternehmen zu erkennen und zu bewerten, um für Ihr Unternehmen eine Strategie zu entwickeln, diesen Veränderungen und Herausforderungen vorbereitet zu begegnen und zu überleben.

Ich begleite Sie dabei.


Strategieentwicklung: der Notfall

Sie werden aufgefordert (z. B. von Ihrer Hausbank), ein Konzept vorzulegen.

Auch dabei stehe ich Ihnen zur Seite.